TEMPUS

Die Weiterentwicklung - in jeder Hinsicht effizient. Energetische Sanierung eines Siedlungshauses.

Das Haus der fünfköpfigen Familie wurde mit einem Wohn- und Schlafbereich durch einen Anbau in Holzrahmenbauweise mit Holzfassade erweitert.
Das Konzept wurde so gestaltet das die unterschiedlichen Bauzeiten deutlich erkennbar sind. Der Eingangsbereich wurde verlegt und die Gebäudehülle
wurde energetisch saniert. Das gesamte Dachgeschoss wurde inklusive Spitzboden räumlich neu geordnet und die Heiztechnik erneuert.Die Fertigstellung des Projektes ereignete sich im November 2007. Die gute Lage, die Familie und gewachsene Nachbarschaft, Schule und Läden in der Nähe, ein wunderbarer Garten mit alten Bäumen und Sträuchern, der Charme und das Ambiente waren viele gute Gründe das alte Gebäude aus dem Familienbestand einem Neubau vorzuziehen. Ein interessantes Beispiel für ökologisches und auf Energieeinsparung ausgerichtetes Bauen ist bei Jaspers in Hille entstanden. Mit einem Wärmeverbundsystem wurde der vorhandene Baukörper energetisch saniert. eine Dachdämmung mit neuen Dachsteinen vorgenommen und energieeinsparende Fenster eingebaut. Die alte Heizung wurde durch eine energieeffiziente Gas-Brennwert-Anlage ersetzt. Das Wohnhaus ist durch den modernen Anbau um 55 Quadratmeter erweitert worden. Der Anbau wurde mit einer karminroten Holzfassade ansprechend gestaltet. Es entstand in eitgemäßer Holzrahmenbauweise und beeindruckt durch große Fensterfronten im Ober- und Untergeschoss. Deutlich mehr Wohnkomfort mit weniger Energieverbrauch erreicht die Familie durch die hochwärmegedämmte Gebäudehülle und solare Gewinne durch die Ausrichtung des Anbaus nach Südwesten.

Objekt-Daten

Energieeffizientes 5-Personenhaus

Ort
Hille
Baujahr
2007
Bauweise
Holzrahmenbau mit Holzfassade
Größe
Wohn- und Nutzfläche der Erweiterung 55 m ²
Energiekonzept

Gas-Brennwert-Anlage