04.11.2012

Tag der offenen Tür bei bauQUADRAT

Sonntag, 04. November 2012 von 11 – 17 Uhr,
in Porta Westfalica-Wülpke, Wülpker Straße 1
Barrierefrei für Zwei


Architekt Heino Heine, bauQUADRAT und Team laden gemeinsam mit dem
Bauherrenehepaar Susanne und Ralf Tebbe alle Bauinteressierten zur
Hausbesichtigung am Sonntag, 04. November 2012 in das mit Energie
geladene ebenerdige und barrierefreie Haus in Porta Westfalica-Wülpke ein!

Der demografische Wandel und eine steigende Lebenserwartung unterstützen Menschen
immer häufiger im Entschluss zum Bauen für Zwei. “Mut und Lust auf den Beginn eines neuen
Lebensabschnittes, wenn beispielsweise die Kinder ausgezogen sind, werden spürbar“,
so Architekt Heino Heine. Aber auch das Verlangen, den eigenen Lebensstil zum Ausdruck
zu bringen, unterstützt immer häufiger diesen Wunsch.

Innovatives Bauen und Wohnen mit Offenheit

„Komm, lass es uns wagen. Wir bauen!“, so trafen sich Tebbes mit Architekt Heino Heine,
um recht zügig die Aufgabenstellung und den Grundriss zu definieren:
Auf dem Grundstück im heimischen Umfeld im ländlichen Wülpke am Fuße des Wesergebirges
ist ein ebenerdiges, nichtunterkellertes Wohngebäude in Massivbauweise mit Porotonsteinen
und einer Dachhaut aus Tonziegeln entwickelt worden. Die Gebäudeaußenhaut ist mit
einem Wärmedämmverbundsystem mit mineralischem Oberputz versehen. Alle Wohn-
und Nutzräume mit zusammen 150 qm befinden sich vorausschauend barrierefrei auf einer
Ebene im Erdgeschoss.
Tebbes Wunsch nach einer offenen Bauweise setzte Architekt Heine beispielsweise
durch diagonale Sichtbeziehungen vom Eingangsbereich bis zum Terrassenbereich um.
So ist Weite im Raum entstanden! Durch die bodentiefen Glaselemente ist die großzügige
Terrasse, die durch die Winkelform des Baukörpers geschützt ist, ein ganzjährig nutzbarer Bereich, ähnlich einem „Freiluftzimmer“.

Energie-effizientes Energiekonzept
Architekt Heino Heine und Baufamilie wählten eine hochwärmegedämmte Gebäudehülle in
Massivbauweise und eine Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Fußbodenheizung.
Das Gebäude beweist Werte, die weit über den Anforderungen der Energieeinsparverordnung
liegen. Tebbes investieren in die Zukunft!
„Energetisches Bauen der eigenen vier Wände lohnt sich – ökologisch und ökonomisch. Sei es der geplante Neubau oder die Gebäudesanierung“, so Architekt Heino Heine.

bauQUADRAT und die ausführenden heimischen Handwerksbetriebe werden am morgigen
Sonntag, 04.11.12 alle Fragen der Bauinteressierten beantworten und über Möglichkeiten
des individuellen Bauens und innovative Energiekonzepte informieren, so Geschäftsführerin
Angelika Heine, bauQUADRAT!
Morgen stehen in der Architektur-Cafeteria bei Tebbes Leckereien zum Verwöhnen bereit!
Der Weg zu bauQUADRAT und Tebbes ist im Ortsteil Wülpke ausgeschildert.


zurück zur Übersicht